Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt

« weiter einkaufen

» zum Warenkorb

Hepp
Artikel: zur Kasse
Artikel: zur Kasse
 

Essen & Würzen

Fleischsuppe mit typischem Rindfleischextrakt

X
piczoom_infotext
  • Herzhafte Trinkbouillon
  • Rinderfond für Soßen
  • Würzmittel für Hackbraten und Kartoffelgerichte
Bitte wählen Sie die gewünschte Gebindegröße:
Bitte wählen Sie die gewünschte Gebindegröße:
Fleischsuppe 2X150g pro Dose nur 4,60 €
Dosen
Art.Nr.: 700985
Grundpreis: 30,67 € / 1 kg
Gewicht: 300 g
9,20 €*
inkl. MwSt.
7%
Fleischsuppe 600 g
Dose
Art.Nr.: 669303
Grundpreis: 24,00 € / 1 kg
Gewicht: 600 g
14,40 €*
inkl. MwSt.
7%
Fleischsuppe 2 x 600 g
Dose
Art.Nr.: 669304
Grundpreis: 19,96 € / 1 kg
Gewicht: 1 kg
23,95 €*
inkl. MwSt.
7%
Fleischsuppe 3 kg
Eimer
Art.Nr.: 669040
Grundpreis: 10,98 € / 1 kg
Gewicht: 3 kg
32,95 €*
inkl. MwSt.
7%
Fleischsuppe 4 x 150 g
Dosen
Art.Nr.: 669352
Grundpreis: 27,67 € / 1 kg
Gewicht: 600 g
16,60 €*
inkl. MwSt.
7%
700985
0
55067
669303
1
55067
669304
2
55067
669040
3
55067
669352
4
55067

Detailbeschreibung

Hepp´s Fleischsuppe mit typisch- würzigem Rindfleischextrakt, leckerer Gewürzkombination und mit schmackhaften Kräutern ist eine kräftige Bouillon mit herzhaftem Geschmack.

Diese Fleischbrühe eignet sich hervorragend als Vorsuppe. Als Suppeneinlage empfehlen wir Griesknödel, Flädle, Leberspätzle, Nudeln, Backerbsen und Maultaschen oder servieren Sie die Fleischsuppe als edle Consommé zum Beispiel mit einem Schuss Cherry.

Für Gaisburger Marsch oder die traditionelle Hochzeitssuppe bildet die kräftige Bouillon eine würzige Suppengrundlage und schmeckt wie, eine aus Knochen und Suppengemüse hergestellte echte Kraftbrühe.

Mit HEPP´s Fleischsuppe werden Schmorgerichte saftig und lecker
Hepp´s Fleischsuppe kann auch als Rinderfond eingesetzt werden und eignet sich hervorragend für die Zubereitung von Schmorgerichten wie zum Beispiel Putenrouladen, Rinderrouladen, Rindergulasch, Rinderschmorbraten oder Ratatouille.

Der Rinderfond dient als würzige Flüssigkeitszugabe während des Schmorvorgangs. Die oberste Regel bei der Zubereitung von Schmorgerichten - nie zuviel Flüssigkeit auf einmal!

Ist das Fleisch rundherum gut gebräunt, kommt die Fleischbrühe und gerne auch ein Schuss Rot- oder Weißwein dazu. Jetzt können spezielle Gewürze, wie Rosmarin oder Thymian dazugegeben werden.
Lassen Sie dann alles nochmal kräftig aufkochen. Legen Sie den gut schliessenden Deckel auf und schalten Sie die Hitze soweit zurück, dass alles nur noch sachte schmort.

Je nach Gericht 15 Minuten bis 3 Stunden. Dabei gilt: Umso länger die Schmorzeit, desto besser schmeckt das Gericht! Zwischendurch immer wieder etwas Rinderfond nachgießen. So bleibt das Fleisch saftig.
HEPP wünscht viel Erfolg und guten Appetit !

Nährwertangaben je 100 g Pulvermasse

Brennwert932 KJ/222 kcal
Fett9,6 g
davon gesättigte Fettsäuren5,8 g
Kohlenhydrate21 g
davon Zucker9,8 g
Eiweiß13 g
Ballaststoffe0,2 g
Salz52 g

Zutaten und Zubereitung

Zutaten
Jodsalz, Maltodextrin, Geschmacksverstärker (Mononatriumglutamat, Dinatriumguanylat, Dinatriuminosinat), Palmfett, Zucker, Aroma (mit Gerste, Weizen), Hefeextrakt, Rindfleischextrakt, Gewürze, Säuerungsmittel (Citronensäure).

Zubereitung und Dosierung
Pulver einfach in kochendes Wasser einrühren und kurz aufwallen lassen.
1 Esslöffel (ca. 23 g) ergeben 1 Liter Suppe.


Pulver nur fertig zubereitet verzehren.

Username:

Newsletterservice

Bleiben Sie immer Informiert mit unserem HEPP!-Newsletter